Das passierte mit Gold nach dem Brexit

Anleger auf der Flucht - Goldpreis schießt nach dem Brexit in die Höhe

Gold ist so aktuell wie es schon lange nicht mehr war. Der Brexit-Entscheid der Briten hat dem beliebtesten Edelmetall der Welt einen kräftigen Aufwind verliehen. 

Schon vor der Abstimmung haben Experten einen rasanten Anstieg des Goldpreises vorausgesagt. Dominic Schnider, Rohstoff-Chef im Vermögensmanagement der UBS hat die treffenden Worte gefunden: "Gold hat geliefert, was erwartet wurde. Es läuft extrem gut in schwierigen Zeiten."

Doch welche sind die Gründe für diese Tatsache? Zunächst muss man bedenken, dass Gold ein Zahlungsmittel ist, welches schon seit über 5000 Jahre besteht. Es hat also schon mehrere Krisen überlebt und ist immer wertbeständig geblieben. Gold ist ein Investment zum Angreifen. Es wird auf freien Markt gehandelt.‚Äč 

Während die Aktienkurse nach dem Brexit-Entscheid großteils den Weg nach unten antraten ist Gold wertbeständig geblieben. Die ungewisse Zukunft der Wirtschaft Großbritanniens und die fraglichen neuen Beziehungen zu den EU-Ländern spielen sicherlich eine große Rolle. 

Anleger werden auch in Zukunft auf den "sicheren Hafen" Gold setzen. Die Ratgeber der C&I beraten Sie gerne in Sachen Gold und andere Edelmetalle. 

 

Zurück zur News-Übersicht